Gesetz zur Bekämpfung sexualisierter Gewalt gegen Kinder (1. Lesung/ 30.10.2020)

In der 1. Lesung am heutigen Tage sind mir drei wichtige Aspekte aufgefallen, die ich unbedingt erwähnen möchte, damit das Gesetz dahingehen in den nachfolgenden Verfahren ausgebessert wird.

1. Auch körperlich und psychische Gewalt sollte integriert werden. Die Folgen und Schädigungen sind hier im Gehirn identisch.

2. Kinder und Jugendliche sollten frei (!) entscheiden können, ob Sie aussagen möchte oder nicht. Daneben müssen bindungstheoretische Inhalte Berücksichtigung finden. Das Bindungssystem ist oft stärker als das Schutzsystem. Dies bedeutet z.B., dass Kinder den oder die Täter schützen (müssen).

3. In dem Dreiklang (insbesondere, weil das OEG derzeit versagt und der Fond auch zum Teil handlungsunfähig war), braucht es eine Integration einer Therapie orientiert am Bedarf. Betroffene werden hier zum Teil alleine gelassen und vermehrten Ängsten ausgesetzt, was eine Symptomverschlechterung nach sich zieht.

Ich halte es unbedingt für notwendig, dass Fachexperten/ Psychotraumatologen in die Beratung integriert werden und sich die Parteien hier beraten lassen. Wir stehen gerne zur Verfügung. Nur so kann ein umfassendes Gesetz gelingen.

https://www.facebook.com/100001987992510/videos/3434434913299408/

Read More

Update digitale Gewalt / BMI

11.10.2020

Natürlich stehen wir auch mit den Vertreter des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (= BMI), – denn dort ist der Bereich der Cyberkriminalität angesiedelt ist – in Kontakt. Wir werden uns mit den Vertretern des BMI´s dazu in den kommenden Wochen terminlich austauschen. Eine erste kurze Rücksprache mit einem Staassekretär konnte ich bereits halten und auch hier wird es, wie bereits erwähnt, einen Termin geben. Julia von Weiler und Cyberkriminologe Dr. Thomas Gabriel Rüdiger werden mich begleiten. Soweit in Kürze. Startet gut in die Woche, viele Grüße

Hendrikje

Read More

Update 25.09.2020 SPD/ CDU

Am Freitag den 26.09.2020 haben wir das Gespräch mit der SPD Hr. Heidenblut und auch am Abend mit der CDU Hr. Henke suchen können. Der therapeutische Bedarf wird gesehen und weitere Schritte müssen nun konkretisiert und dann geplant werden.

Hier wird es weitere Termin in Berlin geben und natürlich werde ich ausführlich berichten.

Bis dahin teilt und verbreitet gerne die Homepage und dazugehörige Petition.

#kinderschützen-betroffenestützen

Hr. Porten, Hr. Heidenblut und Fr. ter Balk
Read More

Update zum Bereich der Therapie

22.09.2020

Natürlich sind und waren wir vor der Veröffentlichung der Petition im gesundheitspolitischen Sektor aktiv. Wir bekommen von unterschiedlichen (politischen) Akteuren und Instanzen eine Rückmeldung, dass unser Vorhaben auf großes Interesse stößt. Es wäre großartig, wenn für den therapeutischen Sektor eine zeitnahe Umsetzung möglich wäre.

Weitere Termine u.a. in Berlin stehen für Oktober aus!

Natürlich werde ich hier berichten!

Lieben Gruß

Hendrikje

#KinderschützenBetroffenestützen

Read More